band
music
live
Presse
friends
guestbook
contact
english

Presse

Kurzrezension des Albums "black on the outside" in der Stadtrevue Köln, März 2006:

>>Die Kölner Band backyard poetry spielt morbiden 80er Jahre Wave-Pop, aber das, zugegeben, sehr authentisch. Das ganze Soundbild wurde kongenial adaptiert, von den Gitarren-Delay-Effekten, bis zur künstlich verhallten, pappig dünnen Snare. Sänger Wolfgang A. Noethen hat zudem eine fröstelnd-warme Stimme, die der Angelegenheit zusätzliche Glaubhaftigkeit verleiht.<<

Stadtrevue, März 06


contactimpressum